Tipps

Was bedeutet „richtig trainieren“?

Welche Ziele verfolgst du? Was ist dir wichtig? Was möchtest du erreichen?

Abnehmen? Body shapen? Gesundheit & Fitness? Leistung in deiner Sportart spezifisch steigern?

Grundvoraussetzungen zum Erreichen deiner Ziele sind Kraft und Ausdauer richtig zu absolvieren.

Leider werden in diesen Bereichen oft ernorme Fehler gemacht, welche zu Motivationsverlust, Stagnation oder Rückgang der Trainingsleistung und im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Problemen (wie zum Beispiel Verletzungen, Immunschwäche und Erschöpfungszuständen) führen kann.

Was bedeutet nun „richtig trainieren“ aus sportwissenschaftlicher Sicht?

Ausdauer: Wer seine richtigen Intensitätsbereiche im Ausdauer-Training kennt hat schon viel gewonnen! Denn dies ist der Grundbaustein für jeden sportlichen Erfolg. Hier passieren leider die meisten Trainingsfehler! www.RichtigTrainieren.at/diagnose-1

Kraft: Wenn du deinen Körper shapen möchtest kommst du an der „für dich“ richtigen Trainingsmethode nicht vorbei. Wenn du die Kraftübungen falsch trainierst wirst du nur schwer mit einem straffen und geformten Körper belohnt. Grundvorraussetzung für deinen „Traumkörper“ ist die richtige Technik der Bewegungsausführung. www.RichtigTrainieren.at/body-shaping/

Wenn dir deine sportlichen Erfolge und deine Gesundheit am Herzen liegen rufe jetzt 0681 10 619848 an, um einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch zu vereinbaren.

RichtigTrainieren

0681 10 619848

m.karbiner@richtigtrainieren.at

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Kraft und Masse?

Im Ausdauertraining ist der Trainingsfehler NR.1, dass im falschen Intensitätsbereich trainiert wird & die Struktur der Trainingsbereiche meist komplett fehlt.

Im Krafttrainingsbereich ist die meist verbreitetste Unwissenheit der Unterschied zwischen Kraft und Masse. Für die meisten ist unklar welche Wiederholungsanzahl, welche Übung, welche Pause und wie viele Sätze richtig sind um das individuelle Ziel zu erreichen. Leider passieren hier massive Fehler, welche zur Folge haben, dass die sportlichen Ergebnisse ausbleiben. Schäden am Haltungs- und Bewegungsapparat und schlussendlich auch schwerwiegenden Verletzungen und Krankheiten können das Resultat vom falschen Krafttraining sein.

Die erste Frage, die beantwortet gehört ist:

„Bin ich ein Kraftsportler und möchte Muskeln aufbauen oder bin ich ein Sportler, der die sportartspezifische Kraft steigern möchte?“

Solltest du dir ein Dickenwachstum (Hypertrophie) deiner Muskelfasern wünschen so musst du auf Masse trainieren. Bist du jedoch ein Sportler, der schneller Rad fahren, Laufen oder Schwimmen möchte dann ist hier die Priorität die Kraft aufzubauen.

RichtigTrainieren warnt vor „Massentrainingsplänen“ – sobald die individuelle Komponente bei einem Trainingsplan nicht gegeben ist ist der Fortschritt nicht garantiert.

Gerne kannst du das kostenfreie & unverbindliche Erstgespräch unter 0681 10 61 98 48 oder m.karbiner@richtigtrainieren.at bei www.RichtigTrainieren.at nützen um alle deine individuellen Fragen zum Thema „Kraft vs Masse“ zu stellen. Mit deinem individuellen Krafttrainingsplan wirst du große Freude haben – die auf dich zusammengestellten & vorallem individuellen Übungen werden dich fortlaufenden motivieren und das Beste aus dir rausholen!

 

Sportliches Burnout? Schon einmal gehört?

Ständiger falsch durchgeführter Sport schadet der Gesundheit!! Wer dem Körper ständig zu viel abverlangt kann der körperliche und psychische Gesundheit schaden!

Im Training sollte höchste Priorität auf folgende 3 Punkte gelegt werden um ein sportliches Burnout zu vermeiden.

Regel Nr. 1 heißt im richtigen Trainingsbereich das Ausdauertraining durchführen. Wer sich ständig beim Laufen, Rad fahren oder Schwimmen überfordert kann ins sogenannte Übertraining kommen. Folgen können Erschöpfung, Herzrhythmusstörungen und Muskelschmerzen sein.
>> https://www.richtigtrainieren.at/diagnose-2/

Regel Nr. 2 lautet die Übungen mit der richtigen Bewegungstechnik durchführen. Falsch ausgeführte Übungen können zu Verletzungen führen und enden im schlimmsten Fall mit einer Operation wie zum Beispiel am Kniegelenk.
>> https://www.richtigtrainieren.at/training-2/

Last but not least Regel Nr. 3: Trainiere niemals, wenn du krank oder verletzt bist. Eine Erkrankungen wie zum Beispiel Grippe sollte für jeden Sportler ein Signal zur Bewegungspause sein.

3 Geheimnisse über das „Schlank-mach-Wunder“ Eiweiß!

Eiweißreiche Ernährung beschleunigt das Abnehmen – aber warum?

Hier sind 3 Geheimnisse, die Sie unbedingt über das „Schlank-mach-Geheimnis Eiweiß“ wissen sollten.

1. Geheimnis: Der Körper benötigt Eiweiß für den Aufbau von Muskelmasse. Mehr Muskelmasse bedeutet, dass der Organismus mehr Kraftwerke zur Verbrennung von Eiweiß besitzt.

2. Geheimnis: Die Umwandlung von Eiweiß in Energie bedeutet für den Körper viel Arbeit, wobei er Kalorien verbrennt.

3. Geheimnis: Eiweißreiche Ernährung führt zu einer andauernden Sättigung, weil Eiweiß den Magen langsamer als zum Beispiel Kohlenhydrate verlässt.

 

Du möchtest maximalen Erfolg aus deinem Training erzielen? Was sind die 3 häufigsten Trainingsfehler?

Du trainierst viel und siehst jedoch keinen Fortschritt?

Trainingsfehler Nr.1: Training im falschen Intensitätsbereich. Zu hohes oder zu niedrig intensives Training führt zu keiner Anpassung, da der Organismus langfristig entweder unter- oder wie in den meisten Fällen überfordert ist.

Trainingsfehler Nr.2: Effizientes Training braucht genaue Planung! Um Ihren Trainingsprozess langfristig effizient zu gestalten, ist ein Trainingsplan also eine Grundvoraussetzung. Enthalten sollte dieser genau strukturierte Belastungs- und Erholungsphasen, woraus die optimale Beanspruchung Ihres Organismus für die Erreichung ihrer sportlichen Ziele (z.B. Ausdauer oder Kraft) resultiert.

Trainingsfehler Nr.3: Zu wenig Regeneration. Mache einen Tag in der Woche komplett sportfrei. Der sportliche Reiz kann erst in der Erholungsphase umgesetzt werden. Um langfristig gesund und effektiv zu trainieren musst du deinem Körper die nötigen Regenerationsphasen geben.

Du möchtest maximal kcal verbrennen? Du hast nur 10 Minuten Zeit? Was tun?

Nein 10 Minuten sind nicht zu kurz um den maximalen Effekt aus deinem Training zu erzielen. Um möglichst viele kcal zu verbrennen solltest du Übungen wählen, die einerseits eine hohe Herzfrequenz verursachen und andererseits deine Muskeln maximal beansprechen.

Burpees, Skippings und Seilspringen eignen sich besonders für diese Art von Training. Der hohe Verbennungs-Effekt ist der Schlüssel zu einem definierten Körper. Wer jetzt mit diesem Training startet kann im Sommer mit schönen Formen punkten.

Aufgepasst auf deine Gesundheit – Achtung das Training ist nur geeignet, wenn du mindestens im Fitnesslevel 3 bist. Wie kannst du das testen? RichtigTrainieren bietet den Cardio-Check www.richtigtrainieren.at/diagnose-2/ inklusive Laktat- und Herzfrequenzmessung an. Eine 5-seitige Auswertung und ein persönliches Gespräch bringt dir dein Ergebnis näher.

SVA-gewerbliche Wirtschaft – Versicherte werden mit €100,- belohnt.

Für nähere Fragen kannst du gerne m.karbiner@richtigtrainieren.at   oder   0681 10 61 98 48 kontaktieren.

Geheimnis: HIT-Training! Was sagt die Sportwissenschaft?

Das Geheimnis einer schnellen Fettverbrennung wird mit einer bestimmten Trainingsmethode erzielt. Das sogenannte HIT-Training heißt übersetzt high intensity training. Durch die hohe Intensität wird pro Training mehr Fett als mit dem herkömmlichen Krafttraining verbrennt.

Gibt es eine wissenschaftliche Absicherung dieser Aussage? JA – und das nicht seit kurzem. Schon seit den 90er Jahren werden wissenschaftliche Studien zu diesem Thema durchgeführt, die den positiven Effekt des HIT Trainings empirisch bestätigen. Es wurde ein signifikant niedrigerer Körperfettanteil im Unterhautfettgewebe nachgewiesen.

Das Geheimnis liegt nicht nur am Training selbst, dass mit einer hohen Intensität durchgeführt wird. Durch den „Nachbrenn-Effekt“ werden Fettpölsterchen reduziert und die Traumfigur erreicht.

3 RichtigTrainieren-Tipps für 100%igen Erfolg mit dem HIT-Training:

1. die Übungen technisch richtig durchführen, denn nur so kann der Zielmuskel richtig belastet werden und der Effekt aus dem Training ersichtlich werden
2. nach dem Trainingsende mit einer Laktatmessung den Intensitätsbereich des Trainings absichern (zu niedrige Intensität ist nicht ideal für das HIT-Training)
Steht dir keine Laktatmessung zu Verfügung, dann mit der Pulsuhr den Intensitätsbereich dokumentieren.
3. die Trainingsbelastung individuell von Anfänger – Fortgeschrittene abstimmen

Welchen Leistunge bekommst du von www.RichtigTrainieren.at beim HIT-Training gratis?

1. Laktatmessung
2. Herzfrequenzmessung
3. Trainingsprotokoll
4. Ernährungstagebuch
5. Trainingstagebuch
6. HIT-Nahrungsrechner
7. kostenfreies Erstgespräch unter 0681 10 61 98 48 oder m.karbiner@richtigtrainieren.at

Die besten 3 Fitnessregeln!

2000DSCN8884_cr_cr

Was solltest du unbedingt bei jedem Training beachten? Hier die besten 3 Fitnessregeln um maximalen Erfolg aus deinem Training zu erzielen:

1. Warm-up und Cool-Down: Wärme deine Gelenke und dein Herzkreislaufsystem vor jedem Training mindestens 10 Minuten auf, um deinen Körper auf die sportliche Belastungen vorzubereiten. Speziell die Gelenksflüssigkeit wird dadurch ausreichend aktiviert und somit können die Kräfte der Bewegungen besser abgefedert werden.

2. Mache keinen Wettkampf: Ich rede nicht davon bei einem Lauf- oder Radevent nicht teilzunehmen. Nein im Gegenteil! Bei einem Wettkampf teilzunehmen ist ein besonderes Erlebnis und mit der richtigen Vorbereitung wirst du auch erfolgreich sein! Jedoch aufgepasst im Fitnessstudio oder beim Ausdauertraining in der Natur! Es ist wichtig sein eigenes Tempo zu laufen und beim Krafttraining auf seinen eigenen Plan zu vertrauen. Bei zu vielen Überbelastungen kann es zu Verletzungen, Burn-Out oder Übertraining kommen.

3. Rest-Day: Mache einen Tag in der Woche komplett sportfrei. Der sportliche Reiz kann erst in der Erholungsphase umgesetzt werden. Um langfristig gesund und effektiv zu trainieren musst du deinem Körper die nötigen Regenerationsphasen geben.

3 Geheimnisse um Fett maximal zu verbrennen

header_running2

1. HIT-Bodyshape-Intervalltraining: Das hoch intensive Bodyshape – Intervalltraining ist einer der besten Methoden, um maximal Fett zu verbrennen. Das braucht weniger Zeit als du jetzt vielleicht denkst! Nur 10 bis 15 Minuten pro Tag reichen aus, um einen schlanken und definierten Körper zu erarbeiten. Durch den geringen Zeitaufwand lässt sich diese Art von Krafttraining optimal in den Alltag integrieren.

2. Grundlagenausdauer: Trainiere 3x pro Woche 30 Minuten bei einem niedrigen Puls um deine Fettverbrennung anzukurbeln. Wer seine Fettstoffwechsel regelmäßig trainiert erhöht dadurch seinen Grundumsatz.

3. Trinke Wasser: Versteckte und vor allem große Mengen an Kalorien verbergen sich in Softdrinks, Enerygdrinks und Alkohol. Vermeide diese Getränke und trinke in der Früh, Mittags und Abends 2-3 Gläser Wasser.

Wie fit bleiben, wenn das Wetter nicht mitspielt?

header_training

Ist das Wetter regnerisch, windig und kalt wollen die meisten Menschen am liebsten im Bett bleiben und sich nicht bewegen. Was spricht dagegen? Regelmäßiges Training ist die beste Methode Körper und Geist in Schwung zu bringen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die richtige Ernährung und Bewegung Übergewicht und Herzkreislauferkankungen vorbeugt.

Folgende Sportarten sind wetterunabhängig und besonders empfehlenswert Fitness und Gesundheit zu fördern:

  1. Schwimmen: Gehen Sie in die Schwimmhalle, wenn Ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht und Kraulen Sie eine halbe Stunde.
  2. Klettern: Gehen Sie in eine Kletterhalle. Hier haben Sie nicht nur ein Muskeltraining, sondern trainieren gleichzeitig Ihre Koordination und werden somit fit.
  3. Beachvolleyball: Spielen Sie Indoor Beachvolleyball. Durch den Spaß am Spiel vergisst man fast, dass man seinen Körper beansprucht und gezielte Muskelgruppen wie Rücken, Bauch und Hüfte trainiert.
  4. Personal-Training: Suchen Sie sich einen Personal-Trainer, der ein auf Ihr Ziel und Ihren Wunsch abgestimmtes Training in den Bereichen Abnehmen, Bodyshaping, Fit&Gesund und Leistung maximieren mit Ihnen durchführt. Schneller Erfolg ist bei richtigtrainieren.at das Motto.
Diese Webseite benutzt Cookies. Wir benötigen für die Bereitstellung unserer Website Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.