fbpx

Was ist der Unterschied zwischen Kraft und Masse?

Im Ausdauertraining ist der Trainingsfehler NR.1, dass im falschen Intensitätsbereich trainiert wird & die Struktur der Trainingsbereiche meist komplett fehlt.

Im Krafttrainingsbereich ist die meist verbreitetste Unwissenheit der Unterschied zwischen Kraft und Masse. Für die meisten ist unklar welche Wiederholungsanzahl, welche Übung, welche Pause und wie viele Sätze richtig sind um das individuelle Ziel zu erreichen. Leider passieren hier massive Fehler, welche zur Folge haben, dass die sportlichen Ergebnisse ausbleiben. Schäden am Haltungs- und Bewegungsapparat und schlussendlich auch schwerwiegenden Verletzungen und Krankheiten können das Resultat vom falschen Krafttraining sein.

Die erste Frage, die beantwortet gehört ist:

„Bin ich ein Kraftsportler und möchte Muskeln aufbauen oder bin ich ein Sportler, der die sportartspezifische Kraft steigern möchte?“

Solltest du dir ein Dickenwachstum (Hypertrophie) deiner Muskelfasern wünschen so musst du auf Masse trainieren. Bist du jedoch ein Sportler, der schneller Rad fahren, Laufen oder Schwimmen möchte dann ist hier die Priorität die Kraft aufzubauen.

RichtigTrainieren warnt vor „Massentrainingsplänen“ – sobald die individuelle Komponente bei einem Trainingsplan nicht gegeben ist ist der Fortschritt nicht garantiert.

Gerne kannst du das kostenfreie & unverbindliche Erstgespräch unter 0681 10 61 98 48 oder m.karbiner@richtigtrainieren.at bei www.RichtigTrainieren.at nützen um alle deine individuellen Fragen zum Thema „Kraft vs Masse“ zu stellen. Mit deinem individuellen Krafttrainingsplan wirst du große Freude haben – die auf dich zusammengestellten & vorallem individuellen Übungen werden dich fortlaufenden motivieren und das Beste aus dir rausholen!

 

Diese Webseite benutzt Cookies. Wir benötigen für die Bereitstellung unserer Website Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.