Geheimnis: HIT-Training! Was sagt die Sportwissenschaft?

Geheimnis: HIT-Training! Was sagt die Sportwissenschaft?

Das Geheimnis einer schnellen Fettverbrennung wird mit einer bestimmten Trainingsmethode erzielt. Das sogenannte HIT-Training heißt übersetzt high intensity training. Durch die hohe Intensität wird pro Training mehr Fett als mit dem herkömmlichen Krafttraining verbrennt.

Gibt es eine wissenschaftliche Absicherung dieser Aussage? JA – und das nicht seit kurzem. Schon seit den 90er Jahren werden wissenschaftliche Studien zu diesem Thema durchgeführt, die den positiven Effekt des HIT Trainings empirisch bestätigen. Es wurde ein signifikant niedrigerer Körperfettanteil im Unterhautfettgewebe nachgewiesen.

Das Geheimnis liegt nicht nur am Training selbst, dass mit einer hohen Intensität durchgeführt wird. Durch den „Nachbrenn-Effekt“ werden Fettpölsterchen reduziert und die Traumfigur erreicht.

3 RichtigTrainieren-Tipps für 100%igen Erfolg mit dem HIT-Training:

1. die Übungen technisch richtig durchführen, denn nur so kann der Zielmuskel richtig belastet werden und der Effekt aus dem Training ersichtlich werden
2. nach dem Trainingsende mit einer Laktatmessung den Intensitätsbereich des Trainings absichern (zu niedrige Intensität ist nicht ideal für das HIT-Training)
Steht dir keine Laktatmessung zu Verfügung, dann mit der Pulsuhr den Intensitätsbereich dokumentieren.
3. die Trainingsbelastung individuell von Anfänger – Fortgeschrittene abstimmen

Welchen Leistunge bekommst du von www.RichtigTrainieren.at beim HIT-Training gratis?

1. Laktatmessung
2. Herzfrequenzmessung
3. Trainingsprotokoll
4. Ernährungstagebuch
5. Trainingstagebuch
6. HIT-Nahrungsrechner
7. kostenfreies Erstgespräch unter 0681 10 61 98 48 oder m.karbiner@richtigtrainieren.at

Diese Webseite benutzt Cookies. Wir benötigen für die Bereitstellung unserer Website Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.